Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung

Als Orga­ni­sa­ti­ons­be­ra­ter geht es mir um zwei­er­lei. Das eine ist die prak­ti­sche För­de­rung oder Wie­der­her­stel­lung des Betriebs­ab­laufs im Sin­ne der Zie­le und Auf­ga­ben Ihrer Orga­ni­sa­ti­on. Zum ande­ren ist es mir ein Anlie­gen, den­je­ni­gen, mit denen ich an der Behe­bung von Pro­ble­men oder an der Erneue­rung der Betriebskul­tur arbei­te, einen Sinn dafür zu ver­mit­teln, was Ent­wick­lungs­pro­zes­se in Unter­neh­men sind, wie sie ablau­fen und was berück­sich­tigt wer­den muss, um sie bei der Füh­rung und Gestal­tung von Orga­ni­sa­tio­nen kon­struk­tiv mit­ein­zu­be­zie­hen. Wenn Sie für letz­te­res einen Sinn ent­wi­ckeln, wird es Ihnen gelin­gen, mit ange­mes­se­nen Maß­nah­men auf künf­ti­ge Pro­ble­me Ihres Betrie­bes zu reagieren.

Sie suchen

nach geeig­ne­ten Wegen, Ihre Orga­ni­sa­ti­on grund­le­gend oder in Teil­be­rei­chen zu erneu­ern und umzu­ge­stal­ten. Inter­ne Ent­wick­lun­gen bzw. äuße­re Her­aus­for­de­run­gen erfor­dern ent­spre­chen­de Schrit­te. Sie wol­len die Poten­tia­le Ihrer Mit­ar­bei­ter für die Ver­än­de­rung nutz­bar machen, müs­sen jedoch auch mit Wider­stän­den rech­nen. Die Trag­wei­te der anste­hen­den Umge­stal­tung ist Ihnen noch nicht klar, Sie müs­sen aller­dings zügig han­deln. In die­ser Situa­ti­on ist Unter­stüt­zung von außen geboten.

Ich bie­te

Ihnen Unter­stüt­zung bei der Iden­ti­fi­zie­rung not­wen­di­ger Ver­än­de­run­gen. Dar­über hin­aus bera­te ich Sie bei Pla­nung, Umset­zung und Sta­bi­li­sie­rung von Ver­än­de­rungs­vor­ha­ben in Ihrem Betrieb. Um wel­che Art von Umge­stal­tung han­delt es sich, wel­che Stra­te­gie führt zum Ziel? Wie sieht die Betriebskul­tur aus, auf der die Ver­än­de­rung auf­setzt? Wie sind die Vor­aus­set­zun­gen der Mit­ar­bei­ter für Akzep­tanz und Mit­ge­stal­tung des Wan­dels und wie kön­nen sie ggfls. unter­stützt werden?

Ver­än­de­rungs-
pro­zes­se
gestal­ten

Sie suchen

Unter­stüt­zung bei der Vor­be­rei­tung, erfolg­rei­chen Durch­füh­rung und anschlie­ßen­den Fein­jus­tie­rung von Ver­än­de­rungs­vor­ha­ben in Ihrer Ein­rich­tung oder Ihrem Unter­neh­men. Gibt es Vari­an­ten hin­sicht­lich der Zie­le der Ver­än­de­rung? Wie gewin­nen Sie die Mit­ar­bei­ter zu kon­struk­ti­ver Betei­li­gung? Wel­che Ein­fluss­fak­to­ren sind bei der Umge­stal­tung zu berück­sich­ti­gen? Wel­che Umset­zungs­stra­te­gie bie­tet die bes­te Gewähr für einen rei­bungs­lo­sen Wan­del? Wie beu­gen Sie Kon­flik­ten vor bzw. wie gehen Sie mit sol­chen um? Wie sichern Sie die umge­setz­ten Veränderungen?

Ich bie­te

Ihnen Bera­tung und Unter­stüt­zung bei Auf­bau, Umbau, Tur­naround und Sta­bi­li­sie­rung Ihres Betrie­bes bzw. Ihrer Orga­ni­sa­ti­on. Ich unter­stüt­ze erfor­der­li­che Ver­än­de­rungs­vor­ha­ben durch per­sön­li­ches Coa­ching, Team­coa­ching, Ana­ly­se der maß­geb­li­chen Ein­fluss­fak­to­ren, Ent­wick­lung von Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Umset­zungs­stra­te­gien, Pro­zess­be­glei­tung wäh­rend der lau­fen­den Umge­stal­tung sowie sta­bi­li­sie­ren­de Maß­nah­men zur Ergebnissicherung.

Alt­las­ten
ernst neh­men
und Auf­ar­bei­ten

Sie suchen

Anre­gung und Unter­stüt­zung, um Betrieb, Pra­xis, Schu­le oder Ihr Pro­jekt aus einer fest­ge­fah­re­nen Lage zu befrei­en. Die Grün­de für die Sta­gna­ti­on durch­schau­en Sie nicht. Viel­leicht befin­det sich Ihre Orga­ni­sa­ti­on in einer recht­lich ver­fah­re­nen Situa­ti­on, Ver­hält­nis­se zu Behör­den blo­ckie­ren den Fort­gang oder per­sön­li­che Riva­li­tä­ten und Macht­ver­hält­nis­se unter den Betei­lig­ten ver­un­mög­li­chen die ange­streb­te Wei­ter­ent­wick­lung. Soweit Sie es über­schau­en, haben Sie das Nöti­ge getan. Trotz­dem geht es nicht voran.

Ich bie­te

Ihnen einen Arbeits­an­satz, mit des­sen Hil­fe die Grün­de für Leis­tungs­ab­fall und Sta­gna­ti­on geklärt und ziel­ge­rich­tet bear­bei­tet wer­den kön­nen. Loka­le bzw. his­to­ri­sche Alt­las­ten und Ver­mächt­nis­se wer­den mit­ein­be­zo­gen, die bis­lang über­se­hen wur­den. Die­se müs­sen berück­sich­tigt wer­den, wenn es im Betrieb vor­an­ge­hen soll. Eine reprä­sen­ta­ti­ve Anzahl von Betrof­fe­nen erar­bei­tet unter Anlei­tung eine Bestands­auf­nah­me der Situa­ti­on sowie Lösungs­mög­lich­kei­ten für die bestehen­den Schwierigkeiten.